Gesundheits-Check-UpPraxis-BlogPraxis-Blog Preview

  • Arztpraxis Hilger
    Lange Straße 33, 27318 Hoya

  • Montag bis Freitag
    8–13 Uhr

  • Montag und Donnerstag
    14:30–18 Uhr

  • Telefon
    04251 9289920

Gesundheits-Check-Up

Uhr von Martin Hilger

Gesundheitliche Risiken erkennen

Diese ärztliche Untersuchung, auch bekannt als »Check-Up-35«, dient allgemein zur frühzeitigen Erkennung von gesundheitlichen Risiken. Insbesondere sollen bei der Gesundheitsuntersuchung Diabetes Typ 2, Nierenerkrankungen, Herz- und Lungenprobleme oder auch Krebserkrankungen erkannt werden.

Neuerungen

Seit April 2019 findet die Gesundheitsuntersuchung für alle gesetzlich Versicherten ab einem Alter von 35 Jahren nicht mehr alle zwei, sondern nur noch alle drei Jahre statt.

Neu ist auch, dass alle gesetzlich Versicherten in einem Alter von 18 bis 34 Jahren einmalig Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung haben. Sie beinhaltet die Erhebung der Eigen- und Familienanamnese, die Prüfung des Impfstatus, eine körperliche Untersuchung inklusive Blutdruckmessung. Bei Übergewicht, Bluthochdruck oder entsprechender familiärer Vorbelastung werden zusätzlich die Blutfettwerte und der Nüchternzucker bestimmt.

Männer ab 65 Jahren können sich außerdem im Rahmen der Gesundheitsuntersuchung einer Ultraschalluntersuchung der Bauchschlagader unterziehen, um eine Erweiterung der Bauchschlagader auszuschließen. Da Männer häufiger von dieser Erkrankung betroffen sind, wird diese Untersuchung auch nur für Männer als Kassenleistung angeboten.

Wenn Sie eine Gesundheitsuntersuchung wünschen, sprechen Sie uns an.

Zurück

  • Arztpraxis Hilger
    Lange Straße 33, 27318 Hoya

    Telefon
    04251 9289920

  • Montag bis Freitag
    8–13 Uhr

    Montag und Donnerstag
    14:30-18 Uhr

    Ferien und Schließungstage ›

  • Sie sind krank und kön­nen nicht bis zur näch­sten Sprech­stun­de war­ten? In drin­gen­den Fäl­len hilft der ärzt­li­che Be­reit­schafts­dienst, zu er­rei­chen unter Telefon 116 117.

  • Bei Not­fäl­len wen­den Sie sich an die Not­auf­nah­me der Aller-Weser-Klinik in Verden, die Not­auf­nah­me der Helios Klinik in Nien­burg, oder den Rettungs­dienst unter Telefon 112.