Hautkrebs-ScreeningPraxis-BlogPraxis-Blog Preview

  • Arztpraxis Hilger
    Lange Straße 33, 27318 Hoya

  • Montag bis Freitag
    8–13 Uhr

  • Montag und Donnerstag
    14:30–18 Uhr

  • Telefon
    04251 9289920

Hautkrebs-Screening

Uhr von Svenja Hilger

Lassen Sie sich untersuchen

Das Hautkrebsscreening wird für Frauen und Männer alle zwei Jahre ab einem Alter von 35 Jahren angeboten.

Es handelt sich beim Hautkrebs-Screening um eine Früherkennungsuntersuchung auf weißen und schwarzen Hautkrebs. Sie besteht aus einem Fragebogen mit gezielten Fragen nach Veränderungen der Haut und Schleimhaut sowie zu bestehenden Beschwerden – gefolgt von einer Ganzkörperuntersuchung der Haut inklusive der behaarten Kopfhaut, den Schleimhäuten, der Genital- und Analregion sowie allen Hautfalten.

Um Veränderungen rechtzeitig zu erkennen wird empfohlen sich regelmäßig selbst zu untersuchen. Im gegebenen Fall soll die Partnerin oder der Partner einen Blick auf die Areale werfen, die man selbst nicht einsehen kann.

Veränderungen wie plötzliches Wachstum in die Breite oder auch Höhe, Farbveränderung oder plötzlich auftretende Blutungen der Hautveränderungen sowie Juckreiz sollten zeitnah ärztlich kontrolliert werden.

Die ABCDE-Regel

Um einen Leberfleck richtig einzuschätzen, hilft die ABCDE-Regel. Wenn mindestens eines der folgenden Merkmale zutrifft, sollten Sie den Leberfleck Ihrem Arzt zeigen:

A

A wie Asymmetrie

Ungleichmäßige, asymmetrische Form: Ein neuer dunkler Hautfleck ist ungleichmäßig geformt. Das heißt nicht gleichmäßig rund, oval oder länglich. Außerdem ist es möglich, dass sich die Form eines bereits vorhandenen Flecks verändert hat.

B

B wie Begrenzung

Verwaschene, gezackte oder unebene und raue Ränder: Ein dunkler Hautfleck hat verwischte Konturen oder wächst ausgefranst in den gesunden Hautbereich.

C

C wie Color
(übersetzt = »Farbe«)

Unterschiedliche Färbungen, hellere und dunklere Flecken in einem Mal: Achten Sie auf einen Fleck, der nicht gleichmäßig in der Farbe, sondern vermischt ist mit Rosa, Grau oder schwarzen Punkten. Er weist auf ein malignes Melanom hin und sollte grundsätzlich ärztlich untersucht werden. Dasselbe gilt für krustige Auflagen.

D

D wie Durchmesser

Der Durchmesser ist an der breitesten Stelle größer als fünf Millimeter: Pigmentmale, die größer als fünf Millimeter im Durchmesser sind oder eine Halbkugelform haben, sollten kontrolliert werden.

E

E wie Evolution

Veränderung eines Pigmentmales innerhalb der letzten drei Monaten sollte kontrolliert werden.

Zurück

  • Arztpraxis Hilger
    Lange Straße 33, 27318 Hoya

    Telefon
    04251 9289920

  • Montag bis Freitag
    8–13 Uhr

    Montag und Donnerstag
    14:30-18 Uhr

    Ferien und Schließungstage ›

  • Sie sind krank und kön­nen nicht bis zur näch­sten Sprech­stun­de war­ten? In drin­gen­den Fäl­len hilft der ärzt­li­che Be­reit­schafts­dienst, zu er­rei­chen unter Telefon 116 117.

  • Bei Not­fäl­len wen­den Sie sich an die Not­auf­nah­me der Aller-Weser-Klinik in Verden, die Not­auf­nah­me der Helios Klinik in Nien­burg, oder den Rettungs­dienst unter Telefon 112.